notieren

notieren

* * *

no|tie|ren [no'ti:rən] <tr.; hat:
[sich] etwas aufschreiben, damit man es nicht vergisst:
du musst [dir] den Namen, die Adresse, den Geburtstag notieren; hast du [dir] die Autonummer notiert?
Syn.: schriftlich festhalten.

* * *

no|tie|ren 〈V. tr.; hat
1. etwas \notieren aufschreiben (um es sich zu merken)
2. jmdn. od. etwas \notieren vormerken
3. den Kurswert \notieren festsetzen u. veröffentlichen
● (sich) ein Datum, eine Verabredung \notieren; jmdn. für die Teilnahme an einem Lehrgang \notieren; zum notierten Kurs [<lat. notare „kennzeichnen, bezeichnen; aufzeichnen, aufschreiben“]

* * *

no|tie|ren <sw. V.; hat [lat. notare = kennzeichnen, anmerken; schon mhd. notieren < mlat. notare = in Notenschrift aufzeichnen, zu lat. nota, Note]:
1. [sich] etw., was man nicht vergessen möchte o. Ä., aufschreiben; [sich] von etw. eine Notiz machen; [sich] etw. (als Gedächtnisstütze) in Stichworten o. Ä. festhalten:
[sich] etw. genau, sorgfältig n.;
ein Musikstück n. (in Notenschrift aufzeichnen);
die Polizei hat den Fahrer notiert (hat die Personalien des Fahrers aufgenommen);
jmdn. für etw. n. (vormerken);
Ü sie hat die Vorgänge überhaupt nicht notiert (zur Kenntnis genommen).
2. (Börsenw.; Wirtsch.)
a) den Kurs, Preis von etw. ermitteln u. festsetzen:
die Börse notiert die Aktie mit 50 Euro;
b) einen bestimmten Kurswert, Preis haben:
der Dollar notierte zum Vortageskurs.

* * *

no|tie|ren <sw. V.; hat [lat. notare = kennzeichnen, anmerken; schon mhd. notieren < mlat. notare = in Notenschrift aufzeichnen, zu lat. nota, ↑Note]: 1. [sich] etw., was man nicht vergessen möchte o. Ä., aufschreiben; [sich] von etw. eine Notiz machen; [sich] etw. (als Gedächtnisstütze) in Stichworten o. Ä. festhalten: [sich] etw. genau, sorgfältig n.; du musst [dir] den Namen, die Adresse, den Geburtstag n.; Nach den Angaben der Blumenthal-Kollegen skizzierte der Ingenieur den Hergang, notierte die nötigen Details (Bieler, Bär 278); er hat [sich] das Datum in seinem/seinen Kalender, auf einem/einen Zettel notiert; ein Musikstück n. (in Notenschrift aufzeichnen); die Polizei hat seine Autonummer, den Fahrer (seine Personalien) notiert; jmdn. für etw. n. (vormerken); Ü sie hat die Vorgänge überhaupt nicht notiert (zur Kenntnis genommen); Beim Vergleich der Reisekataloge vergangener Jahre notiere (erkenne) man kräftige Preissteigerungen für Auslandsreisen (Freie Presse 9. 11. 89, 6). 2. (Börsenw.; Wirtsch.) a) den Kurs, Preis von etw. ermitteln u. festsetzen: den Kurs der Wertpapiere n.; die Börse notiert die Aktie mit 50 Mark; b) einen bestimmten Kurswert, Preis haben: Beim Fixing in Frankfurt notierte die amerikanische Währung mit 1, 6916 Mark fast drei Pfennig höher als noch am Freitag (MM 22. 6. 93, 1); das Papier notiert mit 60 Prozent unter pari; der Dollar notierte zum Vortageskurs; die meisten Rohstoffe notieren unverändert; Unregelmäßig tendierten die Bankaktien und die Finanzgesellschaften, wobei Inhabertitel der Großbanken mehrheitlich leicht schwächer notierten (Vaterland 27. 3. 85, 7); Ü Aguilera, als 36. der ATP-Weltrangliste um 30 Plätze schwächer notiert als Noah (Westd. Zeitung 12. 5. 84, o. S.); Etwas höher, wenngleich noch immer unter den Außenseitern, notiert der Staatssekretär im Handelsministerium ... an der Salcher-Nachfolger-Börse (profil 23, 1984, 21).

Universal-Lexikon. 2012.


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»